2. Runde an Schulen

(in Abstimmung mit der/dem Landesbeauftragten, in der Regel Oktober/November des Vorjahres der IBO):

Die Gewinner(innen) der 1. Runde sollen theoretische Aufgaben aus allen Gebieten der Biologie im Rahmen einer zweistündigen Klausur unter Fachlehreraufsicht lösen können. Die Bearbeitung der Aufgaben zur 2. Runde dient der Auswahl der etwa 45 besten Schülerinnen und Schüler für die 3. Runde in Kiel. Zum Kennenlernen lassen sich Beispielaufgaben mit Lösungen als pdf-Datei (491 KByte) herunterladen. Aufgaben und Lösungen aus früheren Jahren finden Sie auch unter Aufgaben 2. Runde.

Bewertung: Die Landesbeauftragten erhalten die Klausuren von den Fachlehrern und korrigieren sie. Sie melden die Ergebnisse (Abgabetermin im Anschreiben beachten) Anfang Dezember des Vorjahres der IBO nach Kiel weiter. Der Abgabetermin ist in den Bundesländern unterschiedlich je nach Lage der Herbstferien, in keinem Fall jedoch später als die 4. Novemberwoche des Vorjahres der IBO. Im Zweifel sind die Landesbeauftragten zu kontaktieren.

Anerkennung: Die Teilnehmer der 2. Runde erhalten Urkunden und Bewertungsbögen. Die Preisträger erhalten eine Einladung zur 3. Runde. Die Landessieger werden gesondert prämiert.