Wettbewerbsstart

Die aktuellen Aufgaben zur ersten Wettbewerbsrunde der IJSO stehen ab dem 1. November als Download zur Verfügung und können bis Ende Januar bearbeitet werden.
Das Online-Portal für die Registrierung und Anmeldung für Schülerinnen und Schüler sowie für Lehrkräfte ist jeweils vom 1. November bis 20. Januar freigeschaltet.

Wettbewerbsunterlagen zum Herunterladen:

Wichtige Informationen für betreuende Lehrkräfte

Korrekte Mailadresse

Voraussetzung für eine Teilnahme ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse. An diese gehen alle automatisierten Nachrichten wie z. B. Anmeldebestätigung oder Aktivierungsmail und weitere Informationen zum Ablauf im Wettbewerbsjahr. Ggf. besteht auch an der Schule die Möglichkeit, eine solche Adresse für die Teilnehmenden einzurichten oder mit Einverständnis die Adresse eines Erziehungsberechtigten einzutragen.
Mehrfachregistrierungen einer Person sind unbedingt zu vermeiden. Sollten Sie oder Ihre Teilnehmenden Schwierigkeiten mit der Online-Anmeldung haben, melden Sie sich bitte nicht erneut an, sondern nehmen bitte umgehend Kontakt auf mit sekretariat@ijso.info oder 0431/880-4539 (Mo-Fr 10-12 Uhr).

Betreuung größerer Gruppen

Betreuen Sie größere Schülergruppen in der IJSO oder Teilnehmende in den Klassen 5 bis 6, empfehlen wir, die Registrierung gemeinsam vorzunehmen. Registrieren Sie selbst sich bitte zuerst und teilen den Teilnehmenden Ihren Lehrercode mit. In der ersten Runde kann man in Gruppen bis zu drei Teilnehmenden zusammenarbeiten und eine gemeinsame Ausarbeitung einreichen. Nimmt eine größere Schülergruppe (AG, Klasse, Jahrgang) am Wettbewerb teil, dürfen auch Teilnehmende mitmachen, die bereits 16 Jahre alt sind. Diese Teilnehmenden können jedoch nicht zum Bundesfinale zugelassen werden, erhalten aber für alle erreichten Runden eine Teilnahmeurkunde.

Teilnahmeurkunden

Jeder Teilnehmende, der eine Ausarbeitung zu den Wettbewerbsaufgaben abgibt, erhält eine Urkunde. In der Regel kann man sich für die zweite Runde qualifizieren, auch wenn man nicht die volle Punktezahl erreicht hat. Deshalb empfehlen wir, Ausarbeitungen auch dann einzureichen, wenn nicht alle Aufgabenteile gelöst werden konnten.

Ich betreue in den Klassenstufen 5 bis 7:

Nutzen Sie die erste Runde als Schnupperangebot. Auch Schülerinnen und Schüler in dieser Altersgruppe können bereits erfolgreich an der ersten Wettbewerbsrunde teilnehmen, wenn sie entsprechend vorbereitet werden. So können die einfachen Experimente der ersten Wettbewerbsrunde häufig schon gelöst werden, die schwierigeren Fragen können zunächst ausgelassen werden. Denn auch Schülerinnen und Schüler, die nicht alle Aufgaben bearbeitet haben, erhalten eine Teilnahmeurkunde. Wiederholte Wettbewerbsteilnahmen haben einen Trainingseffekt und erhöhen die Chancen, sich später für höhere Wettbewerbsrunden zu qualifizieren.