Ablauf - allgemein

Wer kann teilnehmen?

Mitmachen können alle Jugendlichen, die im Jahr der IBO eine weiterführende Schule besuchen, in der Regel Schülerinnen und Schüler der Sek. II, die nicht älter als 20 Jahre sind.

Was kann man erreichen?

In jeder erreichten Runde Urkunden, in der 3. Runde Büchergutscheine oder Forschungspraktika im Ausland, in der 4. Runde Geldpreise (500 €) oder die Förderung der Studienstiftung.

Was geschieht in der 1. Runde?

Die Aufgaben zur 1. Runde dürfen mit Fachliteratur zu Hause bearbeitet werden. Für die Qualifikation zur 2. Runde muss man nicht alle Aufgaben richtig gelöst haben.

Wie melde ich mich an? Der Auswahlwettbewerb zur IBO wird über das Online-Anmelde- und Bewertungsverfahren der ScienceOlympiaden koodiniert. Schülerinnen und Schüer, die erstmals an der BiologieOlympiade teilnehmen möchten, sowie die betreuenden Lehrkräfte können sich über das Onlineportal registrieren und dabei direkt zur 1. Runde des Wettbewerbs anmelden. Wer bereits aus dem Vorjahr oder durch die Teilnahme an einem anderen Wettbewerb der ScienceOlympiaden für das Portal registriert ist, kann sich mit seinem persönlichen Nutzer-Code und Passwort direkt für die BiologieOlympiade anmelden

Wer prüft die Ergebnisse?

Ein Biofachlehrer an der Schule korrigiert die Arbeit der 1. Runde und meldet die Ergebnisse unter Verwendung des Ergebnismeldebogens bzw. unter Angaben aller erforderlichen Daten bis zum vorgegebenen Stichtag an die/den Landesbeauftragte(n). Der Stichtag für die Ergebnismeldung an die/den Landesbeauftragten ist in jedem Bundesland unterschiedlich. Die/Der Landesbeauftragte meldet die Ergebnisse schließlich an das IPN.